Deutsch - polnische Parkseminare

Im Rahmen des Projektes "Nachhaltige Stärkung und Neuausrichtung des Europäischen Parkverbundes Lausitz 2021" finden deutsch-polnische Veranstaltungen in den Parkanlagen statt, welche die grenzübergreifende Zusammenarbeit stärken sollen. Folgende Veranstaltungen finden im Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz) und im Schlosspark Brody (Pförten) statt.

Termine

Parkseminar in Brody, Rechte: S. Zuber

Die Polnische Partnergemeinde Brody lädt zum traditionellen Parkseminar im Schlosspark von Brody (Pförten) ein, um weitere Teile des historischen Schlossparks des Grafen Heinrich von Brühl wiederherzustellen und zupflegen. Eine Landschaftsarchitektin hat bereits entsprechende Vorbereitungen getroffen.

Die Teilnahme am Parkseminar ist kostenfrei, inkl. Verpflegung und Übernachtung.

Weitere Informationen, wie das Anmeldeformular, der Programmablauf und weitere organisatorische Hinweise finden Sie unter folgendem Link.

Anmeldeschluss ist der 21.09.2022.


Die Veranstaltung mit dem Titel „Parkseminar am Muskauer Faltenbogen“ ist Teil des Projektes „UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen - eine Chance für die Entwicklung der Region“, das im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG VA Brandenburg - Polen 2014 bis 2020 durchgeführt wird.

Weitere Informationen folgen!

Tulpenblüte im Ostdeutschen Rosengarten, Fotograf: S. Palm, Rechte: Stadt Forst (Lausitz)

Das eintägige Parkseminar beinhaltet einen theoretischen Teil, welcher in einem Einführungsvortrag zu Geophyten und Winterblühern infomiert. Danach geht es im praktischen Teil darum, den Blumenzwiebelbestand im Ostdeutschen Rosengarten deutlich zu erhöhen und somit den Blütenreichtum im Frühjahr zu steigern.

Außerdem soll an der Herstellung von Sichtbeziehungen gearbeitet werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anmeldung erfolgt online oder als PDF zum Herunterladen: