Die 31. Forster Rosenkönigin wettet Auf die Mütze-fertig-los

Wette der 31. Forster Rosenkönigin Jacqueline I., Fotograf: Studio 2.0 – Christian Swiekatowski, Rechte: Collage bearbeitet JB Medienwerkstatt

Die 31. Forster Rosenkönigin Jacqueline I. möchte das 110. Jubiläumsjahr des Ostdeutschen Rosengartens mit einer spektakulären Aktion beenden.

Sie hat angekündigt, aus dem Reich der Rosen in die Innenstadt zu kommen, um den Forster Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Nicht einfach so, denn eine Königin ist immer für eine Überraschung gut.

Die Wette

Am Sonntag, den 17. Dezember 2023 um 17.30 Uhr möchte Jacqueline I. 110 Kinder, mit einer Weihnachtsmütze verkleidet, begrüßen.

Den Forster Weihnachtsmann hat sie in die Pflicht genommen und er wird für jedes Kind eine kleine Überraschung parat haben.

Die Anmeldung

Damit auch alles korrekt verläuft, werden die kleinen Besucher von unseren Wichteln gezählt. Es wird eigens dafür eine Zählstelle ab 16 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt, nähe Bühne, eingerichtet.

Bitte melden Sie ihr Kind dort an!

Nach dem Motto: Auf die Mütze – fertig – los! startet die Aktion in der Zeit von 16:00 – 17:30 Uhr an der Bühne des Forster Weihnachtsmarktes!

Das Warten bis zum Ergebnis wird ab 16:00 Uhr mit einem Bühnenprogramm für unsere Kleinsten versüßt.

Kinder dürfen ihre eigene Weihnachtsmütze mitbringen, können aber auch noch in letzter Minute vor Ort erworben werden.

Der Forster Weihnachtsmarkt

auf dem Forster Weihnachtsmarkt, mit Schneegestöber sind im Vordergrund unter dem mit Licherketten beleuchteten Platanenhain Menschen zu sehen, die an einer unter anderem an einer Feuerschale stehen. Im Hintergrund ist das Kirchenschiff der St. Nikolai zu sehen.
Forster Weihnachtsmarkt unter dem Platanenhain, Rechte: Bettina Fortounas

Am 3. Adventswochenende vom 14. bis 17. Dezember 2023 lädt der traditionelle Forster Weihnachtsmarkt ab 14 Uhr mit weihnachtlich kulinarischen Angeboten, Geschenkartikeln und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm zu einem Spaziergang rund um die Stadtkirche St. Nikolai ein.

Alle Info zum weihnachtlichen Forst finden Sie hier