seit 1913Rosenträume an der Neiße
 

aktuelle Meldungen

23.04.2021
Zweiter Saisonstart im Ostdeutschen Rosengarten unter Pandemiebedingungen

Online-Termin für Dauerkartenverkauf möglich

Die Corona-Pandemie beeinflusst weiterhin massiv den Alltag in großen Teilen der Welt. So wird auch in diesem Jahr der Saisonstart im Ostdeutschen Rosengarten davon betroffen:
Die traditionelle Saisoneröffnung mit Babyrosenaktion kann nicht wie geplant am 1. Mai stattfinden. Die Babyrosenaktion soll wie im Vorjahr auf den letzten Rosengartensonntag der Saison, am 26. September 2021, verschoben werden.

Der Saisonbetrieb startet als „stille Saisoneröffnung“ ohne kulturelle Begleitung am 9. Mai. Ab diesem Datum gilt im Parkteil „Rosenpark“ wieder die reguläre Eintrittspflicht. Bis zum 8. Mai ist der Rosenpark eintrittsfrei zugänglich.
Die Gastronomie muss aufgrund gültiger Verordnungen weiterhin geschlossen bleiben. Ab 1. Mai bietet das Team der Gaststätte „Rosenflair“ gastronomische Leistungen „zum Mitnehmen“ an.

Dauerkarten sind ab 28. April in der Touristinformation Cottbuser Straße 10 nach vorheriger Terminanmeldung erhältlich. Diese kann online über die Webseite www.rosengarten-forst.de, telefonisch unter 03562 989-350 oder per E-Mail unter info@forst-information.de vorgenommen werden. Ab 9. Mai ist dies dann auch vor Ort im Besucherzentrum des Ostdeutschen Rosengartens möglich.

Aufgrund der besonderen Situation in diesem Jahr gilt der ermäßigte Vorverkaufspreis auch nach dem Saisonstart noch weiter bis zum 31.05.2021.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die gültigen Hygienebestimmungen.

(Autor: Stadtverwaltung Forst (Lausitz))