seit 1913Rosenträume an der Neiße
 

aktuelle Meldungen

30.06.2020
ROSENGARTENSONNTAGE 2020 im Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz) - SONNTAG, 12. Juli 2020

Leider sind einige kulturelle Angebote aufgrund eingeschränkter Öffentlichkeit in diesem Jahr nicht wie geplant zu realisieren. So konnten auch die traditionellen Rosengartenfesttage nicht durchgeführt werden.

Da aber kleinere Veranstaltungen mit den in dieser Zeit nötigen Sicherheits- und Abstandsregelungen im Freien möglich werden, wurde die Anzahl der Rosengartensonntage erweitert.

So lautet das Thema:
Entspannen, Genießen, Entdecken und Gestalten!

Konzert mit dem Duo ViVo


15 Uhr | Rosenpark - Nähe Große Wasserspiele

Gönnen Sie sich musikalische Streicheleinheiten für die Seele und tauchen Sie ein in die Klangwelten des Vibraphons und Gesang mit dem Duo ViVo.

Midissage – Ausstellung „DER BESONDERE BLICK – ZWEI SICHTWEISEN IM DIALOG“
Ausstellung im Besucherzentrum"Ende oder Anfang" Lindenholz vom Holzkünstler Thomas Schwarz
© Foto: Frank Stein

13 – 17 Uhr | Besucherzentrum Wehrinsel
im Ostdeutschen Rosengarten

14:30 Uhr Künstler im Gespräch

Skulpturen von Thomas Schwarz und Fotografien von Frank Stein.
Zwei Lausitzer Künstler zeigen in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung ihre jeweils eigene künstlerische Sicht auf versteckte und teils magische Momente von Lebensräumen.

Jeder der beiden geht dabei auf seine eigene Weise vor, mit seinen eigenen kreativkünstlerischen Mitteln und Materialien, mit seinem ganz eigenen fokussierten Blick. Dabei ergeben sich aus den unterschiedlichen Blickwinkeln von Skulptur und Fotografie spannende Berührungspunkte.
Bilden Sie sich ihre eigene Sichtweise.

Nähere Informationen:
Die Ausstellung ist vom 22. Mai bis zum 30.09.2020 geöffnet und täglich von 9 – 19 Uhr zu sehen.
Der Eintritt ist frei.

www.der-holzkünstler.de | www.pixelbrush.de

Bild: Ausstellung im Besucherzentrum; Fotograf: Frank Stein

Die Rosengartensonntage werden auch in diesem Jahr unterstützt vom Förderverein Ostdeutscher Rosengarten 1913 Forst (Lausitz) e.V. und der Volksbank Spree Neiße e.G.

(Autor: Stadtverwaltung Forst (Lausitz))