Rosengarten Deutsche Rosenschau 2013 Informationen Rosenkönigin Rosentipps Förderer
kontakt home meinForst stadtinformationssystem sitemap impressum
 
Die Rosenkönigin  
Grußwort  
Porträt  
Termine  
Kontakt  
Die ehemaligen Rosenköniginnen  
Wie werde ich Rosenkönigin?  
    Suche


 
drucken
Seien Sie herzlich willkommen ...

Foto Wuntke, 24. Forster Rosenkönigin Nicole II.
und vielen Dank für Ihr Interesse, mich näher kennen lernen zu wollen.

Bei der Krönungsveranstaltung am 22.06.2012 wurde ich den Forstern und ihren Gästen erstmalig vorgestellt.

Mein bürgerlicher Name ist
Nicole Merschink –
ich bin in Forst (Lausitz) geboren,
28 Jahre jung, ledig und wohne seit 2011 in der Gemeinde Neuhausen, im Ortsteil Laubsdorf.
Durch meinen Arbeitsort bin ich jedoch eng mit Forst (Lausitz) verbunden.

Meine Kindheit und einen Großteil meiner Jugend habe ich in den Forster Ortsteilen Noßdorf und Groß Jamno verbracht.

Nach meiner Schulausbildung absolvierte ich eine Lehre zur Kauffrau für Bürokommunikation.
Anschließend habe ich nach der Lehrausbildung in einigen großen Städten Großstadtluft geschnuppert und meine beruflichen Erfahrungen ausgebaut und erweitert.

Es zog mich jedoch wieder zurück in meine Lausitzer Heimat. Im Oktober 2011 war es endlich möglich, berufsbedingt wieder zurückzukehren. Seitdem bin ich beim Landkreis Spree-Neiße beschäftigt.

Mit der Stadt Forst (Lausitz) verbindet mich, das sie meine Geburtsstadt ist und bis zum letzten Jahr auch mein Hauptwohnsitz war.
Als Forsterin erfüllt es mich schon ein wenig mit Stolz, in einer Stadt geboren und groß geworden zu sein, in der es einen so wunderschönen Park gibt, der 2009 zum schönsten Park Deutschlands gewählt wurde.

Auch die Rose an sich verbindet mich mit dem Rosengarten, denn weiße Rosen sind schon seit Kindheitstagen meine Lieblingsblumen.

Viele schöne Kindheitserinnerungen bringen mich mit dem Rosengarten in Verbindung. Es war immer etwas ganz Besonderes, mit meinen Eltern, Großeltern oder auch Freunden im Sommer die Rosengartenfesttagen zu besuchen. Insbesondere die „Nacht der tausend Lichter“ war für mich ein Highligth und hat mich schon immer fasziniert.

Ich freue mich besonders die Repräsentations“pflichten“, die in Zusammenhang mit der „Deutschen Rosenschau Forst (Lausitz) 2013“, dem 100jährigen Jubiläum des Ostdeutschen Rosengartens 2013 und dem 250. Todestag des Grafen Heinrich von Brühl, der mit der Stadt Forst (Lausitz) sehr verbunden war, wahrnehmen zu dürfen.

Ich freue mich auf eine erlebnisreiche und interessante Amtszeit.

Ihnen einen Guten Tag -

... und auf ein herzliches Wiedersehen im

Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz).

Herzlichst Ihre Nicole II.
24. Forster Rosenkönigin

 Unser Rosengarten ist Deutschlands schönster Park 2009!

 

 Informationen

 

 Kooperation Deutsche Rosenschau

 Deutsche Rosenschau Forst (Lausitz) 2013 kooperiert mit der internationalen gartenschau hamburg 2013 und der Landesgartenschau Prenzlau 2013

Mit beiden Partnern wurde eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Vereinbart wurden gegenseitige Präsentationen, gemeinsame Veranstaltungshinweise, auch eine Zusammenarbeit im Printbereich ist vorgesehen.

www.igs-hamburg.de
www.laga-prenzlau2013.de

 

Zum Seitenbeginn


rosengarten | information | rosenkönigin | rosentipps | förderer
kontakt | meinforst | stadtinfosystem | sitemap | impressum | home