seit 1913Rosenträume an der Neiße
 

BesucherinfoKinder

„Dornröschen- Spielplatz“ auf der Wehrinsel

Der Spielplatz „Dornröschenpark“ ist ein vielgestaltiger Besuchermagnet mit hohem Spiel- und Lernwert sowie Bewegungs- und Ruhemöglichkeiten für Kinder, Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen. Das Spielplatzthema „Dornröschen“ wurde mit Forster Kindergruppen entwickelt.

Eine Holzskulptur in Form eines Pferdes mit angehängtem Wagen lädt die Kinder zum Spielen ein.Pferd mit Wagen
© Stadt Forst (Lausitz)

Auf ca. 2.000 m² warten Spielgeräte, passend zum Märchenthema ausgewählt, wie Holzfigur „Dornröschen“, Karussell „Schlafende Königin“, Wackelfiguren „König“ und „Küchenchef“, Federwippe „Pferd“, „Pferd mit Wagen“, magisches Fenster „Prinzessin und Prinz“, Waldschaukel und Sitzbereiche, die mit Kletterrosen bepflanzt wurden. Hauptattraktion ist ein großes Märchenschloss mit unzähligen Spielmöglichkeiten.

Attraktive Geräte, wie Kletterfelsen mit Spinnen- Netz, Drehscheibe, Balanciersteine, schulen die Bewegungs- und Gleichgewichtsfertigkeiten der Kinder.

Eine Schaukel aus bearbeiteten Baumstämmen.Schaukel und Sitzplatz
© Stadt Forst (Lausitz)

Durch die in das Projekt einbezogenen Großbäume, die den Märchenwald darstellen, durch Kletterrosen- und Rosenheckenpflanzungen, durch eine nostalgische Laterne, Holzzäunchen am Hauptweg, den Bau von Sitzmauern und die Aufschüttung von Erdwällen sowie kleinen Hügeln erhält der „Dornröschenspielplatz“ ein märchenhaftes Ambiente.